Die Leber mit klassischen Nährstoffen unterstützen

Die Leber mit klassischen Nährstoffen unterstützen

Modernes Nahrungsergänzungsmittel hat klassische Nährstoffe für die Leber integriert

Wenn es darum geht, die Leber zu unterstützen, kommen in der Naturheilkunde traditionell bestimmte bewährte Pflanzenextrakte zum Einsatz.

Schon zu Zeiten der Klostermedizin von Hildegard von Bingen (1098-1179) war die regulierende Wirkung der Bitterstoffe auf Leber und Galle bekannt. Die Klassiker sind Artischockenblätter, Löwenzahnkraut und Mariendistel, unter anderem. Die Artischocke wirkt sogar direkt auf die Leberzellen und trägt zu einer cholesterinsenkenden Wirkung bei (Quelle: Das Grosse Buch der Kloster-Heilkunde, 1. Überarbeitete Auflage, Verlag Zabert Sandmann GmbH, München 2013, Seite 293 ff.).

 Der Durchblick in der Ganzheitsmedizin

Modernes Nahrungsergänzungsprodukt zu bewährten Pflanzenextrakten

Diese Erfahrungen hat sich die Energiemedizin zunutze gemacht. Mit Hilfe der Bioresonanz nach Paul Schmidt wurde ein energetisch optimiertes Nahrungsergänzungsmittel geschaffen, das diese bewährten Pflanzenextrakte, neben vielen weiteren, beinhaltet. Mehr Informationen zu dem Nahrungsergänzungsmittel mit dem Namen Rayo-Pure hier nachlesen.

Darüber hinaus empfehlen die Anwender der Bioresonanz, zusätzlich die Leber mit Hilfe spezieller auf das Organ abgestimmter Frequenzspektren zu unterstützen. Dafür hält die Bioresonanz nach Paul Schmidt spezifische Kompaktprogramme bereit (Quelle: Sammlung der Erfahrungsberichte zur Bioresonanz nach Paul Schmidt, Spurbuchverlag, Baunach 2018, Seite 479 f.).

Nutzen Sie auch zur vertiefenden Information den kostenlosen eReport „Bioresonanz – eine Chance für die Gesundheit“. Mehr dazu hier:

 Bioresonanz – Eine Chance für die Zukunft

Wichtiger Hinweis: Die Bioresonanz gehört in den Bereich der Erfahrungsmedizin. Die klassische Schulmedizin hat die Wirkung bioenergetischer Schwingungen weder akzeptiert noch anerkannt. Die dargestellten Zusammenhänge gehen deshalb teilweise weit über den aktuellen Stand der Wissenschaft hinaus.
Diese Seiten dienen zu Ihrer Information und Anregung. Sie ersetzen keinesfalls den Arzt oder Heilpraktiker im konkreten Krankheitsfalle.

 

Weitere interessante Themen
Interessante Themen
Übersäuerung, Fragen und ANtworten
Checkliste Basenpulver
Lösung für Darmbeschwerden