Kann man die Bioresonanz auch zum Abnehmen nutzen?

Bioresonanz Abnehmen

Bioresonanz Abnehmen

Die breiten Anwendungsmöglichkeiten der Bioresonanz.

Die gute Nachricht zuerst: Man kann auch zum Abnehmen die Bioresonanztherapie einsetzen. Dazu gibt es verschiedene Ansätze.

Eigentlich ist es logisch: Wenn der Stoffwechsel besser funktioniert, der Körper richtig entgiftet, die Steuerung durch unsere Hormone reibungslos läuft, und vieles mehr, dann klappt es auch besser mit der Gewichtskontrolle.

Eine Medizin, die darauf ausgerichtet ist, die Selbstregulierung des Körpers zu fördern, kann hierzu nur hilfreich sein. Deshalb beobachten ganzheitlich orientierte Mediziner immer wieder auch zu diesem Thema interessante und positive Entwicklungen.

Den Energiegrundumsatz über die Schilddrüse stimulieren

Inzwischen hat die innovative Rayonex Biomedical GmbH das Bioresonanzgerät Thyreogym entwickelt, das sanft und positiv auf die Schaltzentrale des Energieumsatzes einwirkt. Viele Übergewichtige haben einen trägen Stoffwechsel, der sehr häufig auf eine schlecht funktionierende Schilddrüse zurückzuführen ist. Mit Thyreogym strebt man an, den Energie-Gundumsatz zu harmonisieren, indem man die Schilddrüse sanft stimuliert.

In der August-Ausgabe 2013 hat das Fachmagazin „Die Naturheilkunde“ eine umfassende prospektive randomisierte placebokontrollierte doppelblinde klinische Studie veröffentlicht. Sie bestätigte eindeutig die Wirksamkeit und Sanftheit dieser neuen Therapieform. Mehr Informationen und Erfahrungsberichte gibt es bei www.thyreogym.de

Nutzen Sie auch zur vertiefenden Information den kostenlosen eReport „Bioresonanz – eine Chance für die Gesundheit“. Mehr dazu hier:

 Bioresonanz – Eine Chance für die Zukunft

Wichtiger Hinweis: Die Bioresonanz gehört nach wie vor in den Bereich der Erfahrungsmedizin. Sie ist leider bis heute von der Schulmedizin weder anerkannt noch akzeptiert. Die dargestellten Zusammenhänge, wie bioenergetische Schwingungen wirken, gehen teilweise weit über den aktuellen Stand der Wissenschaft hinaus.

Diese Seiten dienen zu Ihrer Information und Anregung. Sie ersetzen keinesfalls den Arzt oder Heilpraktiker im konkreten Krankheitsfalle.

 

Be Sociable, Share!