MINI in der Ausführung – MAXI in der Wirkung

Bioresonanz FachbeiträgeWas ein kleines Gerät der Bioresonanz bewirken kann.

Er ist fast unscheinbar klein, hat aber eine enorme Wirkung im Einsatz bei vielen gesundheitlichen Misslichkeiten. Die Rede ist vom Mini-Rayonex, die Miniaturausführung einer Bioresonanztherapie.

Er ersetzt natürlich keine individuelle Analyse und Therapie im Krankheitsfalle. Hilft aber, den Körper energetisch zu stärken, um mancherlei Belastungen zu lindern. Möglich macht es ein ganz bestimmter Frequenzgrundwert, der für „Energie“ steht, der sogenannte Energiefrequenzgrundwert. Er hilft dabei, den Energiehaushalt des Organismus zu regulieren, konkret das sogenannte ATP (Adenosintriphosphat – der Energieträger in jeder Zelle) zu stimulieren.

Paul Schmidt, der Entdecker der nach ihm benannten Bioresonanzmethode, beobachtete, dass der Organismus im Falle einer Belastung versucht, zur Homöostase, seinem Gleichgewicht, zurückzukehren und dafür Energie braucht. Außerdem hat er durch Versuche festgestellt, dass ihm dabei alleine dadurch geholfen werden kann, dass man ihn mit Energie unterstützt, wofür er eben den dafür geeigneten Frequenzgrundwert ermittelt hat. Inzwischen gibt es wissenschaftliche Untersuchungen, die das bestätigen.

Erfahrungen von Anwendern

Anwender berichten davon, dass sie bei Brüchen und Prellungen eine schnellere Schmerzfreiheit und Abschwellung beobachtet haben. Geschwächte chronisch Kranke erholten sich leichter. Und Menschen mit toxischen Belastungen, beispielsweise von Bakterien, zeigten eine rasche Rekonvaleszenz, was von einem Mediziner auf eine verbesserte Ausleitung zurückgeführt wird. Bei Tieren beobachtete man, dass sie sich zu dem Mini-Rayonex hinbewegten und sich darauf legten, sobald er in der Nähe war.

Einfache Handhabung erleichtert die Anwendung

Die Handhabung ist denkbar einfach. Man legt das kleine Gerät in Form eines Kästchens einfach in die Nähe der gewünschten Stimulation, also beispielsweise in die Nähe der Verletzung, wenn man die Wundheilung unterstützen will. Aber auch zur allgemeinen Vitalisierung, wenn man sehr erschöpft ist, legt man ihn einfach in seiner Nähe im Raum nieder und lässt ihn auf sich wirken.

Ein ideales Tool, zur Verbesserung der Vitalität, für unterwegs, oder zur schnellen Hilfe bei akuten Belastungen. Therapeuten setzen ihn auch gerne begleitend zur Therapie bei chronisch Kranken ein, um deren Energie zu stärken.

Nutzen Sie auch zur vertiefenden Information den kostenlosen eReport „Bioresonanz – eine Chance für die Gesundheit“. Mehr dazu hier:  Bioresonanz – Eine Chance für die Zukunft

Wichtiger Hinweis: Die Bioresonanz gehört in den Bereich der Erfahrungsmedizin. Die klassische Schulmedizin hat die Wirkung bioenergetischer Schwingungen bislang weder akzeptiert noch anerkannt. Die dargestellten Zusammenhänge gehen deshalb teilweise weit über den aktuellen Stand der Wissenschaft hinaus.

Diese Seiten dienen zu Ihrer Information und Anregung. Sie ersetzen keinesfalls den Arzt oder Heilpraktiker im konkreten Krankheitsfalle.

Be Sociable, Share!
Weitere interessante Themen
Interessante Themen
Übersäuerung, Fragen und ANtworten
Checkliste Basenpulver
Lösung für Darmbeschwerden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*