Bioresonanztherapie wie geht das dann

bioresonanz fragen und antwortenDie Bioresonanztherapie nutzt die zuvor geschilderten Zusammenhänge, indem sie die verschiedenen Frequenzen der Zellen, der Organstrukturen, der belastenden Faktoren und vieles mehr als Grundlage für Analysen und Harmonisierungen einsetzt. Durch die Analysen soll herausgefunden werden, ob der Organismus in den jeweiligen Bereichen in Regulation ist. Falls nicht, sprechen die Anwender von sogenannten energetischen Regulationsstörungen. Es besteht Harmonisierungsbedarf, der durch die Applikation eben dieser auffälligen Frequenzen befriedigt wird.

Für überzeugte Anwender der Bioresonanztherapie ist das die wohl derzeit feinste Möglichkeit, die Gesundheit eines Menschen oder auch die eines Tieres einzuschätzen. Vielen Menschen bereitet diese Sichtweise Verständnisschwierigkeiten. Dies liegt vor allem daran, dass wir es gewohnt sind, unseren Gesundheitszustand danach zu beurteilen, was wir sehen oder fühlen. Diese Zeichen, die auch Symptome genannt werden, signalisieren uns jedoch lediglich, dass der Organismus etwas in Ordnung bringen, etwas reparieren will. Typisches Beispiel ist die Entzündung, beispielsweise nach einer Verletzung, die zur Heilung führen soll. Daran erkennen wir jedoch nicht, wie es um die Selbstregulationsfähigkeit unseres Organismus wirklich bestellt ist.

Aber selbst dann, wenn wir tiefer gehen und mit unseren heute exzellenten klinisch-medizinischen Möglichkeiten beispielsweise Veränderungen der Organstrukturen erkennen, was je nach Gesundheitszustand auch sehr wichtig ist, bewegen wir uns immer noch auf der materiellen Ebene. Wir können leider auch daraus nicht erkennen, wie es um unsere Selbstregulationskräfte steht. Schon damals in den 1970er-Jahren beobachtete Paul Schmidt, dass sich Erkrankungen bei gestörter Selbstregulationsfähigkeit über mehrere Frequenzebenen entwickeln, bevor die Krankheiten klinisch-materiell sichtbar werden. Aber genau diese Beobachtungen sind es, die bis zum heutigen Tage die Anwender der Bioresonanztherapie umtreiben, auch wenn der Nachweis zur Wirksamkeit mit den derzeitigen wissenschaftlichen Möglichkeiten auf der materiellen Ebene nicht möglich ist.

Nutzen Sie auch zur vertiefenden Information den kostenlosen eReport „Bioresonanz – eine Chance für die Gesundheit“. Mehr dazu hier:

 Bioresonanz – Eine Chance für die Zukunft

 

Wichtiger Hinweis: Die Bioresonanz gehört in den Bereich der Erfahrungsmedizin. Die klassische Schulmedizin hat die Wirkung bioenergetischer Schwingungen weder akzeptiert noch anerkannt. Die dargestellten Zusammenhänge gehen deshalb teilweise weit über den aktuellen Stand der Wissenschaft hinaus.

Diese Seiten dienen zu Ihrer Information und Anregung. Sie ersetzen keinesfalls den Arzt oder Heilpraktiker im konkreten Krankheitsfalle.

 

Be Sociable, Share!
Weitere interessante Themen
Interessante Themen
Übersäuerung, Fragen und ANtworten
Checkliste Basenpulver
Lösung für Darmbeschwerden