Bioresonanz was wird gemacht – Bioresonanztherapie wie lange

bioresonanz fragen und antwortenBioresonanz was wird gemacht?

Die Untersuchung und anschließende Harmonisierung ist einfach, harmlos und schmerzfrei. Der Patient ist, wie bei einem EKG-Gerät, an das Bioresonanzgerät angeschlossen. Die Messungen und Behandlungen spürt der Patient nicht.

Bioresonanztherapie wie lange?

Die Zeitdauer einer einzelnen Sitzung richtet sich danach, wie groß der Harmonisierungsbedarf ist. Die Anzahl der Sitzungen orientiert sich nach der individuellen Situation des Patienten. Für viele überzeugte Anwender wird sie sogar zur regelmäßigen Vorsorgemaßnahme.

Nutzen Sie auch zur vertiefenden Information den kostenlosen eReport „Bioresonanz – eine Chance für die Gesundheit“. Mehr dazu hier:

 Bioresonanz – Eine Chance für die Zukunft

Wichtiger Hinweis: Die Bioresonanz gehört in den Bereich der Erfahrungsmedizin. Die klassische Schulmedizin hat die Wirkung bioenergetischer Schwingungen weder akzeptiert noch anerkannt. Die dargestellten Zusammenhänge gehen deshalb teilweise weit über den aktuellen Stand der Wissenschaft hinaus.

Diese Seiten dienen zu Ihrer Information und Anregung. Sie ersetzen keinesfalls den Arzt oder Heilpraktiker im konkreten Krankheitsfalle.

 

Be Sociable, Share!
Weitere interessante Themen
Interessante Themen
Übersäuerung, Fragen und ANtworten
Checkliste Basenpulver
Lösung für Darmbeschwerden