Erfahrungsbericht – Bioresonanz bei Anämie

Blutarmut, in der Fachsprache Anämie – Erfahrungsbericht zeigt, was man mit Bioresonanz tun kann.

Bioresonanz, Fachartikel, Artikel - Erfahrungsberichte

Bioresonanz, Fachartikel, Artikel – Erfahrungsberichte

Immer blass, ständig müde, bei jeder Anstrengung schnell erschöpft – das sind Symptome, die auf Blutarmut hinweisen. Dabei gibt es verschiedene Anlässe, die zur Anämie führen können.

Bei einer 52-jährigen war es ein manifester Eisenmangel. Eisen ist für die Bildung der roten Blutkörperchen wichtig. Davon hatte die Patientin zu wenig, sodass aus klinischer Sicht zu wenige rote Blutkörperchen gebildet wurden. Entsprechend sahen die Laborwerte aus.

Ursachen von Anämie suchen

Schulmedizinisch erfolgt in der Regel eine Substitution mit Eisenpräparaten. Sozusagen um das Depot wieder aufzufüllen. Außerdem suchen die Schulmediziner nach einer Blutung, die für einen Blut- und damit auch einen erhöhten Eisenverlust verantwortlich gemacht werden kann. Sehr oft tritt die Anämie verständlicherweise während der weiblichen Monatsblutung verstärkt auf. Nicht selten werden dann Operationen zur Entfernung der Gebärmutter durchgeführt. Die zweifelhafte Hoffnung: Mit Beendigung der Monatsblutung könnte auch der Eisenmangel erledigt sein. Zweifelhaft deshalb, weil das eben sehr oft dann doch nicht so ist.

Ganzheitlich orientierte Mediziner wissen, dass die wirklichen Ursachen von Anämien sehr vielseitig sein können. So sind bei der Blutbildung das Hormonsystem und der Stoffwechsel mitbeteiligt. Insbesondere eine gute Leberfunktion ist dafür wichtig, da hier die Grundvoraussetzungen auch für die Blutbildung geschaffen werden.

Mit Bioresonanz die Ursache der Anämie behandelt

So war es auch bei dieser Patientin. Sehr deutlich zeigte die Bioresonanzanalyse eine energetische Regulationsstörung der Leberfunktion. Klinisch war sie unauffällig. Schon innerhalb der ersten Behandlungen mit Bioresonanztherapie ging es der der Patientin besser. Und nach einer siebenmonatigen Behandlung waren die Laborwerte wieder normal und der Patientin ging es gut. Nebenbei blieb ihr auch die Operation erspart.

Bioresonanz-Erfahrungsberichte LogoZum Erfahrungsbericht: Anämie bei Eisenmangel.

Nutzen Sie auch zur vertiefenden Information den kostenlosen eReport „Bioresonanz – eine Chance für die Gesundheit“. Mehr dazu hier:  Bioresonanz – Eine Chance für die Zukunft

Wichtiger Hinweis: Die Bioresonanz gehört in den Bereich der Erfahrungsmedizin. Die klassische Schulmedizin hat die Wirkung bioenergetischer Schwingungen bislang weder akzeptiert noch anerkannt. Die dargestellten Zusammenhänge gehen deshalb teilweise weit über den aktuellen Stand der Wissenschaft hinaus.

Diese Seiten dienen zu Ihrer Information und Anregung. Sie ersetzen keinesfalls den Arzt oder Heilpraktiker im konkreten Krankheitsfalle.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*